präsentiert vom

27. August 2021

Zurück in die Zukunft

Tagebucheintrag Freitag, 27.08.2021

Die Aufweckmusik war wie immer sehr schön und laut und das Frühstück danach lecker. Passend zu den 90ern haben wir dann ein Hip-Hop Warm-Up getanzt. Danach fingen auch schon direkt die Bühnenproben an, die den ganzen Tag lang andauerten und viel Spaß gemacht haben. Beim Mittagessen wurde sich dann über die verschiedenen Nummern ausgetauscht. Während den Bühnenproben gab es von den anderen Teilnehmer*innen schon lautstark Beifall. Auch wurden fleißig weiter Requisiten gebastelt, sowie Kostüme zusammengesucht - die Show kann kommen!
Zum Abendessen hat es geregent, deshalb haben wir die Tische im Zirkuszelt zu einem großen Kreis zusammengestellt. In der Mitte gab es ein tolles Licht-Lagerfeuer, dass uns trotz dem Wetter eine gemütliche Atmosphäre geschaffen hat. Die Küche hat für alle sowohl ein leckeres Grillbuffet, als auch einen leckeren Nachtisch zubereitet. Von Gemüse über Würstchen bis hin zu Käse, Grillbrot, jeder Menge Dips und anderen Leckereien bis hin zu einer Vielzahl an selbstgemachte Eissorten und Schokopudding sind wirklich alle pappsatt geworden.
Nach dem Essen fanden noch die Dunkel- und Feuerproben statt. Die Technik lief ebenfalls auf Hochtouren. Durch die vielen Proben war das Abendprogramm heute ganz entspannt mit viel Zeit zum chillen und guter Musik. Es wurde getanzt, gelacht, gesungen, Werwolf gespielt und bei echtem sowie künstlichen Lagerfeuer zusammengesessen und einfach ein bisschen die Vorfreude auf den morgigen Tag und die große Show genossen.

Tschüss bis Morgen, gute Nacht :)

 

Tagebucheintrag Donnerstag, 26.08.2021

Hallo Mami, Hallo Papi,

heute war wieder ein ganz besonderer Tag. Da wir gestern in die 80er gereist sind, hat der heutige Tag mit einer Runde Aerobic angefangen. Anschließend sind wir sportlich in unsere Workshops gestartet, um die letzten Feinheiten und die ersten Bühnenproben erfolgreich zu absolvieren.
Nach dem Mittagessen sind wir in die zweite Workshopeinheit des Tages übergegangen, dort haben wir weiter an unseren Requisiten und Kostümen gearbeitet.
Pünktlich wie immer, hat uns die Küche wieder ein traumhaftes Essen gezaubert, es gab Burger mit Kartoffel Wedges. Vollgegessen wurden wir zu „Wetten, dass…?“ eingeladen. Besonders durch die Live-Performances, die eingeschoben wurden, wurde der Abend abgerundet.
Alle hatten erneut viel Spaß und fallen jetzt müde ins Bett.

Gute Nacht und bis morgen
Kuss, Eure Kinder <3

 

Tagebucheintrag Mittwoch, 25.08.2021

Guten Abend aus den 70ern! Und wieder ist ein Tag vorbei und wir sind in der Zeit gereist.
Nachdem wir schon zum Wecken Musik von A wie ABBA über B wie Beatles und T wie The Bee Gees bis hin zu Z wie Led Zeppelin gehört hatten, war klar: Das wird ein guter Tag. Zum Warm-Up am Morgen gab es nach dem Frühstück einen Trimm-Dich-Parcours. Wir sind über Bänke gesprungen, im Kreis gerannt und haben Wasserflaschen gestemmt.

Aufgewärmt und motiviert haben wir im Anschluss in die Workshop-Gruppen gefunden und fleißig an unseren Tricks – und sogar schon der Show - gearbeitet. Heimlich scheint der Showspiel-Trupp doch auch Zaubern zu üben, denn schon mittags standen Geschichte und Ablauf für die Show fest. Nachdem das Konzept allen präsentiert wurde, ging es weiter mit Mittagessen: hausgemachte vegane Aufstriche, Brot, Käse, Wurst, Gemüse … Da ist jeder satt geworden!
Mit gefülltem Bauch und neuer Energie ging es zurück an die Arbeit. Jetzt konnten sich die Workshops auch schon gegenseitig ergänzen und richtige Szenen sind entstanden. Super, dass sich hier alle unter die Arme greifen, unterstützen und Feedback geben! So wird die Show sicher super! - Was genau geübt wurde verraten wir aber natürlich noch nicht.

Nach der Obst- und Kuchenpause durften in der Arbeits- und Kreativzeit natürlich schon die ersten Requisiten gebastelt und Kostüme zusammengesucht werden. Weil so richtig gutes Wetter war hat aber auch Volleyball wieder richtig Spaß gemacht. Im Zelt konnte sich auch am Tuch ausprobiert werden und eine große Batik-Aktion wurde gestartet.

Am Abend folgten gleich zwei Highlights hintereinander: Zuerst eine wirklich köstliche Lasagne, Salat und eine Auswahl von frisch gemachtem Eis oder Pannacotta. Die Küche übertrifft sich echt jeden Tag wieder aufs Neue! Danke dafür! Schnell gespült und Batikshirts aufgehängt und schon folgte das nächste Highlight: Unsere einzigartigen Betreuenden scheuten keine Kosten und Mühen und stellten für uns eine ganze Live TV Show, nämlich Dalli Dalli, ganz im Style der 70er nach. Mit diversen Minispielen konnten Punkte ergattert und letztendlich ein Siegerteam gekürt werden. Herzlichen Glückwunsch an die Gruppe 10, hoffentlich hat euch das Langnese-Eiskonfekt genauso gut geschmeckt wie den Leuten in der Werbung aus den 70ern. Als dann Prof. Dr. Berdie Futsch wieder gerufen wurde, wollte das Futuremobil zwar nicht mitspielen, aber in die 80er Jahre hat es uns dann doch katapultiert. Wir sind schon gespannt was uns morgen alles erwartet.

 

Tagebucheintrag Dienstag, 24.08.2021

Puh, die Nacht war kühl! Darüber waren sich die meisten einig – aber wozu gibt es schließlich nach dem Frühstück das Warm-Up mit Amöben und einem großen „Wusch!“?! Genau, damit wir wach und warm in die Workshops starten können, und genau das haben wir getan. Im ein oder anderen Workshop haben die Bienen und Heinis erneut eine Runde Cucharita über sich ergehen lassen.

Zum Mittag gab es, wie immer in der Jugendwoche, kalt zu Mittag, wir freuten uns dann schon auf das warme Abendessen. Gestern war unsere Mittagspause leider etwas verkürzt, heute konnten wir sie in ganzer Länge genießen – ob mit Diabolospielen oder auf der faulen Haut liegen und schlafen.

In der zweiten Workshop-Einheit wurde fleißig am Inhalt von HNMNAGKAWS gearbeitet. Der Regieworkshop hat die anderen Workshops besucht und beim Rundgang Ideen sowohl aufgesammelt als auch abgegeben.

Viel leckerer Kuchen und frisches Obst leuteten die Arbeits- und Kreativzeit ein, die heute von Teilnehmenden und Betreuenden mit Playshops aller Art gefüllt wurde – von Seillaufen über Bändchenknüpfen bis zum Stelzen-Spaziergang war alles dabei.

Und schon war es da: Das lang ersehnte Abendessen. Der Kartoffel-Karotten-Stamp mit panierten Auberginen wurde sehr gut angenommen. Und schon war es Zeit für das Abendprogramm.

Air sind heute mit unserem Motto in den 60ern – Woodstock inspirierte also zu einem Festival-Abend mit Cocktail-Bar und (wenig genutzter) Ruhe-Ecke. Es wurde Cubb gespielt und lautstark Karaoke gesungen. Von „Feel da Rush“ bis „Summer of 69“ war alles dabei und es klang spitze!

Der Abend wurde beendet mit einer Einstimmung auf Morgen: die Zeitreise in die 70er Jahre des letzten Jahrtausends. Berdie und SUV führten und wieder durch ein buntes Programm voller zeitgenössischer Werbefilmchen und Sprachgewohnheiten, um uns einzustimmen.

 

Tagebucheintrag Montag, 23.08.2021


„Das Beste kommt zum Schluss“ - Ganz nach diesem Motto startet die 6. Zirkus Woche.

Mit viel Vorfreude haben wir uns alle auf unserem Zirkusplatz getroffen, nachdem endlich alle Formalitäten zur Anmeldung erledigt waren und das Gelände offiziell zur elternfreien Zone erklärt wurde. Der Jingle wurde vorgestellt, und wir teilten uns in Zelte und Workshops ein. Die restliche Zeit bis zum Mittagessen nutzen wir schon ganz fleißig für das Kennenlernen unserer neuen Zirkusdisziplinen.

In der sonnigen Mittagspause blieben Fußball- und Volleyballplatz nicht leer. Die zweite Workshop-Einheit starteten wir mit Cucharita - anstrengend. Dem Regen geschuldet probten alle Workshops im Zirkuszelt. Anschließend präsentierte der Regieworkshop uns das Thema für die große Show am Samstag. Wir sagen nur: HNMNAGKAWS.

Dank zahlreicher Kuchen- und Obstspenden konnten wir gestärkt in die Kreativzeit starten. Es wurden Bändchen geknüpft, Klos geputzt, Jongliert und mit Hoops experimentiert. Abschließend gab es einen obligatorischen Diabolo-Playshop. Zum Abendessen servierte die Küche leckere Nudeln mit veganer Bolognese-Soße und eine vorzügliche Schokocreme.

Das Abendprogramm war dufte! Zeltweise meisterte wir im Geländespiel Aufgabe um Aufgabe bis unsere Jagt nach Puzzleteilen ein jähes Ende fand - um 22:04, als der „Blitz“ einschlug und das Future Mobile seine Fahrt aufnahm!!! Na sowas! Dank des Prof. Dr. Berthold Theodor von Futsch (liebevoll „Berdie“ genannt) und seiner Kollegin Siegrid Ursula Vogel (kurz: „SUV“) treten wir eine Zeitreise an, die uns zunächst in die 60er katapultiert: Morgen erwarten uns Schlaghosen, Rockabilly-Kleider und Pilzkopf-Frisuren zu Musik von den Beatles oder den Rolling Stones.

Am Lagerfeuer lassen wir unseren gemeinsamen ersten Abend jetzt entspannt ausklingen und freuen uns schon darauf euch morgen mehr über unsere Zeitreise auf dem Zeltplatz des Datterino zu berichten.

 

Zurück zur Übersicht