präsentiert vom

07. Mai 2024

Rückblick auf das Baustein- & Vortreffen-Wochenende

Am vergangenen Wochenende war am Forsthaus wieder einiges los: Neben den Wochenvortreffen der Internationalen Woche und der Jugendwoche fanden ebenfalls drei Bausteine statt. An der Einführung für neue Betreuer*innen im Zirkus Datterino nahmen acht Betreuer*innen teil, die sich den typischen Wochenablauf einer Zirkuswoche, die Unterteams sowie den Zirkuszeltplatz genauer angeschaut haben. Am Samstag konnten praktische Hilfestellungen bei allen möglichen Zirkusdisziplinen ausprobiert werden: Die acht zukünftigen Betreuenden, von denen die meisten selbst schon öfter als Teilnehmende im Sommerzirkus dabei waren, lernten, wie sie Kinder beim Zirkus machen unterstützen können. Dabei führten sie sich u.a. gegenseitig über das Drahtseil, lernten die Gefahren beim Rola Bola kennen, halfen sich gegenseitig auf die Laufkugel und lernten Fallübungen beim Stelzenlaufen.
Das Wetter hat gut gehalten, sodass der Jonglagepart auf der Wiese stattfinden konnte. Den zukünftigen Betreuenden wünschen wir viel Spaß für ihren ersten Sommer und willkommen im Team.

Am Bausteinsonntag bildeten sich fünf Teilnehmer*innen im Bereich der Spielepädagogik weiter:
Spiele? Genau unser Ding! Aber welche Spiele gibt es alles? Wann setzt man sie ein und wie leitet man ein Spiel gut an? Das alles wurde am Sonntag im Forsthaus mit zwei Teamern der KjG gelernt und natürlich direkt erprobt. Von lauten Hühnchen-Rufen über das Gelände, zu Stierkämpfen und Paparazzi-Bildern bis hin zu Zirkus-Fangen war alles dabei! Dabei kam natürlich auch die Theorie nicht zu kurz und mit dem ADDADA-Prinzip stellt die Erklärung von Spielen überhaupt keine Herausforderung mehr da.

Während das Team der Jugendwoche sich am Freitagabend Gedanken zu ihrem Wochenmotto und möglichen Abendprogrammpunkten machte, besprach das Team der Internationalen Woche am Samstagabend die konkrete Umsetzungen der diesjährigen Trinationalen Woche. Auch der neue Wochenablaufplan mit einer Aufführung am Freitagabend in der 4. Woche sowie Kleingruppenarbeit bezüglich der Abendprogramme konnte noch vor dem Abendessen erledigt werden. Das Team beendete den Abend mit einem Raclette und Cocktails.

Zurück zur Übersicht